Informationen zur Betreuung von Kindern bei Tagesmüttern/ -vätern

Was ist Tagespflege für Kinder

Die Tagespflege für Kinder bietet eine familiäre Betreuung, die auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder abgestimmt ist. Diese Betreuungsform ist vor allem für Kinder unter drei Jahren ein wertvoller Aspekt, da sie im überschaubaren Rahmen Gruppenerfahrungen machen und sie keine wechselnden Bezugspersonen haben. Dieses Angebot bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, die Wartezeit für eine Betreuung in einer Kindertageseinrichtung zu überbrücken. Tagespflege kann im Haushalt der Eltern oder aber auch im Haushalt der Tagespflegeperson stattfinden. Wenn die Kinder im Haushalt der Tagespflegeperson betreut werden, wird vorab die Gewährleistung der Eignung der Wohnung geprüft. Eine Tagespflegeperson kann je nach räumlichen Möglichkeiten bis zu fünf Kinder betreuen.

Finanzierung

Die individuellen Beiträge richten sich nach dem Einkommen der Eltern und der Satzung der Stadt Werne. Genauere Informationen erhalten Sie hierzu beim Jugendamt. Eine Förderung der Tagespflege kann unter folgenden Vorraussetzungen in Kraft treten, wenn die Erziehungsberechtigen einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder diese wieder aufnehmen wollen, Sie an einer beruflichen Bildungsmaßnahme oder an Maßnahmen des Arbeitsamtes oder des Jobcenters teilnehmen oder Sie sich in der Schul- oder Hochschulausbildung befinden.

Vermittlung

Für eine erfolgreiche Vermittlung werden folgende Kriterien berucksichtigt: die Situation des Kindes und der Erziehungsberechtigten, die Betreuungszeiten, die örtliche Lage der Tagespflegestelle, die Erziehungsvorstellungen und die individuellen Bedürfnisse des Kindes. Um den Übergang für Kind und Eltern möglichst angenehm zu gestalten, ist es sehr wichtig sich frühzeitig auf die Suche zu machen. Bei der Vermittlung wird viel Wert darauf gelegt dem Kind genügend Zeit zum Eingewöhnen zu geben, damit es sich schnell wohlfühlt.

Versicherung

Bei einer öffentlich geförderten Tagespflegestelle sind die Kinder durch eine gesetzliche Unfallversicherung geschützt.

Kompetenzen der Tagespflegepersonen

Die Tagespflegepersonen in Werne besitzen die Qualifizierung nach dem Deutschen Jugend Institut Curriculum. Um Kinder im eigenen Haushalt betreuen zu können verfügen sie über eine Tagespflegeerlaubnis gemäß §43 SGB VII. Ebenso haben die Tagespflegepersonen einen Erste Hilfe Schein für Säuglinge und Kleinkinder, ein polizeiliches Führungszeugnis und ein ärztliches Attest. Tagespflegepersonen in Werne verfügen über Erfahrung und vor allem Freude im Umgang mit Kindern. Sie arbeiten gemäß des Bildungs- und Förderauftrages im Bezug auf die soziale, geistige, emotionale und körperliche Entwicklung Ihres Kindes.

Qualifizierung / Fortbildung / Austausch

Einer unserer Kooperationspartner ist die Familienbildungsstätte Werne. Diese bietete ein umfangreiches Angebot an Qualifizierungsmöglichkeiten und Fortbildungen für Tagespflegepersonen, sowie Möglichkeiten zum Austausch im regelmäßig stattfindenden Tageselterncafe. Das Tageselterncafe findet in den Räumlichkeiten des Familienennetz Werne statt.

Ansprechpartner im Verbund- Familienzentrum St. Josef sind:

Verbund- Familienzentrum St. Josef

Auf dem Berg, Auf dem Berg 10, 59368 Werne, Tel.: 02389/6905
Ansprechpartner: Jacqueline Lemke

Auf der Nath, Vinzenzstraße 5, 59368 Werne. Tel.: 02389/534333
Ansprechpartner: Kerstin Hiemer

Am Familiennetz, Fürstenhof 27 (Einfahrt: Ottostraße)
59368 Werne, Tel: 02389/ 5270144
Ansprechpartner: Anna Lena Schwarz

E-Mail: info@kita-st-josef.de
www.Kita-St-Josef.de

Kooperationspartner zum Thema Tagespflege

Vermittlung von Tageseltern:

Familiennetz Werne, Ansprechpartner: Bettina Stilter
Fürstenhof 27, 59368 Werne, Tel.: 02389/5270222
familiennetz@werne.de

Jugendamt der Stadt Werne
Frau Hillebrand, Tel.: 02389/71 512

Qualifikation und Angebote fürTagespflegepersonen:

Familienbildungsstätte Werne
Gabriele Kranemann, Konrad-Adendauer-Str. 8, 59368 Werne
Tel.: 02389/400212· fbs-werne@bistum-muenster.de